Second Skin

SECOND SKIN… Die “zweite Haut”. Neuer Trend im Bereich Fahrzeugfolierung?

Es zeichnet sich einer neuer Trend im Bereich Fahrzeugfolierungen an. Seit Jahren bekleben wir Fahrzeuge als Werbeträger oder auch Unikate vollflächig in ein oder mehreren Farben um sich von anderen zu differenzieren. Seit bereits gut drei Jahren erleben wir den Trend von vollflächigen Beklebungen meist in einzigartigen Designs und als Digitaldruck. Bereits 2016 haben wir unseren CCG M2 so beklebt und den Trend gesehen. Mit unserem Mazda CX5 haben wir eine weitere sogenannte “Second Skin” (steht für “zweite Haut”) vollflächige Beklebung designed und verklebt.  Wesentliche Vorteile der “zweiten Haut” sehen wir bei dem Werterhalt und Schutz der aktuellen Lackierung und dem streben nach individuellen Lösungen für jeden einzelnen. Ob als Unikat zur Präsentation oder als Schutz des Originallacks haben wir für alle Fälle eine entsprechende Idee und dementsprechende Lösung zur Hand. Von daher ist “Second Skin” für uns keine neuer Trend, aber einer der nach der Individualität der Autobesitzer immer mehr voran getrieben wird.

Zum Verkauf oder Rückgabe des Fahrzeugs kann die “zweite Haut” rückstandsfrei defoliert werden. Der Lack ist somit wieder befreit von seiner hübschen Konservierung. Gerade bei Sportwagen und teuren Luxusfahrzeugen macht dies für den Werterhalt großen Sinn. Sollte man keine farblichen Trend setzen wollen haben wir auch eine Lösung. Eine Folierung des Fahrzeugs mit einer Steinschlagschutzfolie, die optimal gegen Steinschläge und äußere Umwelteinflüsse schützt. Auch diese ist restefrei entfernbar und gibt optimalen Schutz gerade bei Autobahnfahrten oder auf Trackdays.

Preislich startet eine Folierung bei rund 4.000 Euro.

Für eine individuelle Beratung und ein unverbindliches Angebot wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.

Back to top
WhatsApp chat